GMail war 2010 nur 7 Minuten pro Monat offline

Google Mail war 2010 99,984% online. Umrechnet entspricht dies einer Downtime von 7 Minuten pro Monat. Dies gilt sowohl für das kostenpflichtige Google Apps, als auch für die normalen Nutzer von Gmail.

Aus dem Service Level Agreement streicht Google zudem einen Absatz heraus. Dieser Absatz erlaubte es Google Gmail für geplante Wartungen offline zu nehmen. Solche Klauseln findet man bei vielen Anbietern, schreibt Google weiter. Die sieben Minuten Downtime betrafen aber nicht alle Nutzer. Es ist die Summe kleinerer Ausfälle, die nur wenige Nutzer betrafen und oft nur wenige Sekunden dauerten.

Google vergleicht diese sieben Minuten mit Zahlen von anderen Anbietern. Microsofts Exchange war 2010 pro Monat über 300 Minuten offline. Insgesamt gab es 33 Tage mit geplanten Auszeiten und 74 Tagen mit Ausfällen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*